Kontakt


Deutsche Bläserjugend
– Büro Berlin
Projekt "TAPE"
Projektleitung: Anja Laurisch
Mühlendamm 3, 10178 Berlin

Tel: 030 - 20 88 62 17
Fax: 030 - 24 08 82 63
E-Mail: tape@deutsche-blaeserjugend.de

DBJ bei Facebook

gefördert von

Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. yamaha
TAPE
„Wir wollen die Bläsermusik deutschlandweit präsentieren!“ Drucken E-Mail
Beitrag vom Mittwoch, den 13. Juli 2011

So lautete die einstimmige Meinung der Musiker nach einer Woche Praxiswerkstatt TAPE. Den Anfang dazu machte das Abschlusskonzert am 18. Juni in Bad Lausick. Der musikalische Rundgang durch „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky bildete den grandiosen Höhepunkt der ersten Praxiswerkstatt, den die jungen Musiker des neuen Projektensembles erfolgreich gemeistert haben!

Auf der Freilichtbühne „Schmetterling“ im sächsischen Kurort Bad Lausick präsentierten die Musiker einen unterhaltsamen Abend mit sinfonischer Bläsermusik und zeigten damit stolz die Ergebnisse der vorangegangenen einwöchigen Praxiswerkstatt.

Weiterlesen...
 
Musikalische Bilderwelten vor traumhafter Kulisse Drucken E-Mail
Beitrag vom Mittwoch, den 08. Juni 2011

Zum „Tag der Musik 2011“ am 18. Juni lädt das TAPE-Projektensemble der Deutschen Bläserjugend um 19.30 Uhr zu einem unterhaltsamen Konzertprogramm mit sinfonischer Bläsermusik.

Der Kurpark in Bad Lausick mit seiner imposanten Freilichtbühne „Schmetterling“ bietet dem Orchester mit jungen Teilnehmenden aus dem gesamten Bundesgebiet sowie den Gästen einen würdigen Rahmen zum  anspruchsvollen Werk „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Das im Original ausschließlich für das Klavier komponierte Werk des russischen Komponisten Mussorgsky ist in der Bearbeitung von Mark H. Hindsley perfekt auf das Ensemble abgestimmt. Es vertont auf beeindruckende Weise den Rundgang durch eine Ausstellung mit Werken Viktor Hartmanns.

Weiterlesen...
 
Erste Praxiswerkstatt TAPE steht in den Startlöchern Drucken E-Mail
Beitrag vom Montag, den 06. Juni 2011

Die jungen Musiker aus dem gesamten Bundesgebiet, die an der TrendAnalyse ProjektEnsemble-Praxiswerkstatt, kurz TAPE, teilnehmen werden, erwartet in der Deutschen Bläserakademie in Bad Lausick ein musikalisches Experimentierfeld auf höchstem Niveau.

Für die erste Praxiswerkstatt vom 13. bis 19. Juni haben sich die Jugendlichen viel vorgenommen. Unter künstlerischer Leitung von Professor Thomas Clamor, dem Chefdirigenten der Sächsischen Bläserphilharmonie, werden sie Werke von Mozart, Strauss und Wagner erarbeiten. Zum großen Abschlusskonzert auf der Freilichtbühne „Schmetterling“ im Kurort Bad Lausick wird am 18. Juni darüber hinaus auch Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ in der Bearbeitung von Mark H. Hindsley vor Publikum aufgeführt werden.

Weiterlesen...
 
Projekt, jung, dynamisch, sucht… Drucken E-Mail
Beitrag vom Mittwoch, den 20. April 2011

Dich, Musiker/in zwischen 16 und 26 Jahren und interessiert daran, gute Musik zu machen und sich zu aktiv zu beteiligen. Wir bieten: außergewöhnliche musikalische Arbeit und viel Raum zum Mitgestalten.

Es sind noch Plätze frei. Deshalb haben nun auch Kurzentschlossene noch die Chance, sich für dieses einzigartige Projekt zu bewerben!!! Wir wollen mit Euch ein Projektensemble schaffen, bei dem die Strukturen von
Euch selbst bestimmt werden. Wir wollen, dass Ihr unter anderem den Orchesternamen festlegt und über die Kommunikationsstrukturen, die Außenpräsentation, die Zukunftsplanung des Ensembles und vieles mehr
gemeinsam entscheidet.

Weiterlesen...
 
Music goes media! Drucken E-Mail
Beitrag vom Montag, den 28. März 2011

Kreative Köpfe aufgepasst: TAPE sucht Verstärkung!

Das TrendAnalyse ProjektEnsemble der Deutschen Bläserjugend bittet um die tatkräftige Unterstützung eines engagierten Praktikanten für die mediale Begleitung der ersten Praxis-Werkstatt vom 13. bis 19. Juni 2011 in Bad Lausick!

Das Projekt TAPE der Deutschen Bläserjugend untersucht derzeit aktuelle Tendenzen in der Entwicklung und Struktur von Projektensembles. In einer ersten Arbeitsphase wurden junge Musiker sowie Organisatoren und Träger von Projektensembles nach persönlichen Vorstellungen, Anregungen und Kritik an der bisherigen Arbeit befragt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3