Kontakt


Deutsche Bläserjugend
– Büro Berlin
Projekt "TAPE"
Projektleitung: Anja Laurisch
Mühlendamm 3, 10178 Berlin

Tel: 030 - 20 88 62 17
Fax: 030 - 24 08 82 63
E-Mail: tape@deutsche-blaeserjugend.de

DBJ bei Facebook

gefördert von

Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. yamaha
TAPE
TAPE - Ausschreibung für erste Praxiswerkstatt 2011 verlängert Drucken E-Mail
Beitrag vom Montag, den 31. Januar 2011

Chance für junge Musiker/innen zur Teilnahme

Das Projekt TAPE – „TrendAnalyse ProjektEnsemble“ der Deutschen Bläserjugend ist noch bis zum 20. April offen für junge und engagierte Musikern/innen im Alter von 16 bis 26 Jahren, die Lust haben, sich an einem außergewöhnlichen Experiment zu beteiligen.

Es wird ein innovatives bundesweites Projektensemble geschaffen, bei dem die Jugendlichen die Entstehung, Entwicklung und Organisation des Orchesters mitgestalten werden. Von Anfang an sollen sich die Teilnehmer von TAPE aktiv in künstlerische und organisatorische Entscheidungen einbringen und beispielsweise miteinander den Orchesternamen, die Kommunikationsstrukturen, die Außenpräsentation und die Zukunftsplanung des Orchesters erarbeiten.

 

TAPE möchte so alte Strukturen der Jugendarbeit aufbrechen und neue Impulse für zeitgemäße musikalische Projekte geben. Dazu wurden bis Dezember 2010 deutschlandweit Befragungen mit jugendlichen Teilnehmern, Organisatoren und Trägern von Projektensembles durchgeführt. Nun geht TAPE in die nächste Runde und wird in der ersten Praxiswerkstatt die Ergebnisse und Erkenntnisse der Befragungen praktisch umsetzen und erproben.

Gemeinsam mit den Jugendlichen sollen neue Ansätze und Ideen in der Jugendarbeit diskutiert und weiterentwickelt werden. Ziel ist es, höchste musikalische Ansprüche mit der Kreativität und Selbstverwirklichung der Jugendlichen zu verknüpfen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die erste Praxiswerkstatt findet vom 13. bis 19. Juni 2011 in der Deutschen Bläserakademie in Bad Lausick statt. Die Teilnehmer werden ein facettenreiches musikalisches Spektrum mit Werken von Mozart, Strauss oder Wagner erarbeiten. Zum großen Abschlusskonzert der ersten Werkstattphase in Bad Lausick soll Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ in der Bearbeitung von Mark H. Hindsley aufgeführt werden.

Künstlerischer Leiter der Werkstattphase sowie des Abschlusskonzerts ist Professor Thomas Clamor. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen und in hochklassigen Projekten wird er die Projektwerkstatt, gemeinsam mit Profimusikern der Deutschen Bläserakademie, fachlich kompetent unterstützen.

Die Deutsche Bläserakademie fördert die Zusammenarbeit verschiedener musikpädagogischer Institutionen mit dem Schwerpunkt Bläsermusik und bringt sich, zusammen mit der Jeunesses Musicales, der WASBE, der BDMV und weiteren Partnern in die Entwicklung des TAPE-Projektes mit ein.


Kurzinformationen und Termine:
Ansprechpartner:
Matthias Laurisch
Projektteam TAPE
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel. 030 20 88 62 17

1. Praxiswerkstatt mit Abschlusskonzert:
13.06. bis 19.06.2011 in Bad Lausick (Sachsen),
Deutsche Bläserakademie

2. Praxiswerkstatt mit Abschlusskonzert:
05.03. bis 11.03.2012
Anmeldung:
unter: www.projektensemble.de

Anmeldeschluss: 20.04.2011
Teilnahmegebühren:
210,- Euro „je Werkstatt“ (inklusive Übernachtungen, Vollverpflegung)